Tag 5 – Mittwoch

Wow was für ein unglaublicher Besuchertag!

Heute stand der Besuchertag im Mittelpunkt des Tagesgeschehens. Pünktlich um acht Uhr wurde wieder mit „Gebrüder Plattschuss“ zum Frühstück geweckt. Was heute besonders auffiel ist, dass die Anzahl der Frühstücksteilnehmer stetig sinkt und einige mussten sich aus dem Zelt schleppen. So langsam geht wohl die „Akkupower“ zu ende. Danach ging es direkt an das Aufräumen des Lagers und an das Aufbauen vom Besuchertag. Die Terrasse wurde gefegt und Müll entsorgt. Festbänke, Zelte und Sonnenschirme wurden aufgestellt. Parallel dazu hat der eingeteilte Lagerdienst den Abwasch erledigt.

13 Uhr. Hunger!

Heute wurde Hähnchenkeule mit Pommes und Salat serviert. Einfach Herrlich! Der Nachmittag wurde noch zum Spielen genutzt.

17 Uhr. So langsam gings los!

Die ersten Gäste hatten sich schon im Lager eingefunden, vor allem Eltern und Großeltern. Um 18 Uhr wurde dann der Besuchertag von Lagerleiter Jan Bender offiziell eröffnet und ca. 150 Gäste konnten begrüßt werden. Die Kinder hatten extra für diesen Abend ein tolles Programm mit Gesang, Tanz, Comedy und sogar einer Feuershow, in eigener Regie auf die Beine gestellt. Das Motto lautete „Supertalent“.

22:30 Uhr. Lagerräumung!

Eine starkes Unwetter kündigte sich an. Aus Sicherheitsgründen und um kein Risiko einzugehen musste das Lager geräumt werden. Mit mehreren MTWs wurden wir zum Feuerwehrhaus nach Gernsbach gefahren wo wir dann bis zum Ende des Unwetters verweilten.

Wir möchten uns noch bei allen Gästen und Besuchern recht herzlich bedanken. Für uns war es ein echt toller Abend.

Wir melden uns morgen wieder. Bis dann!