Tag 1 – Samstag

Endlich ist es soweit! Die Jugendfeuerwehren aus Gernsbach, Weisenbach und Forbach starten zu ihrem eigenen Zeltlager „Hinteres Murgtal“.

In enger Zusammenarbeit unter den Jugendgruppen wurde dieses aufwendige Event über Monate ausgearbeitet und geplant. Der Startschuss fiel heute morgen um 10 Uhr. Direkt nach dem Ankommen auf dem Gelände des Vereins für Deutsche Schäferhunde, im Laufbachtal Hörden, wurde gemeinsam das kleine aber feine Zeltdorf errichtet. Sanitäre Einrichtungen und die bestens ausgestattete Lagerküche wurden bereits Tage davor aufgebaut und vorbereitet.

Nach dem Aufbau war es erstmal Zeit für eine kleine Stärkung. Lagerkoch Hubsi hat für alle belegte Brötchen gerichtet. Der Nachmittag gestaltete sich mit Spiel, Spaß und Wasserschlacht.

Um 17 Uhr wurde dann das Lager offiziell durch Lagerleiter und neuen Fachgebietsleiter der Jugendfeuerwehr Gernsbach Jan Bender, mit dem traditionellen Lagerfeuer, eröffnet. Aufgrund der aktuellen Hitzewelle wurden ausreichend Brandschutzmaßnahmen getroffen.

19 Uhr, Hunger! Es wurde gegrillt. Zur Auswahl lagen Bratwürste, Käseknacker, Steaks und Bauchspeck auf dem Grill. Dazu wurden verschiedene Nudelsalate gereicht.

Bei Lagerfeuergeschichten und Gesellschaftsspielen neigte sich der erste Tag dem Ende zu. Auch von einem kurzen aber starken Regenerguss wurden wir noch überrascht, wovon sich aber keiner abschrecken ließ.

Wir freuen uns auf jeden Fall auf eine aufregende Woche im Zeltlager „Hinteres Murgtal“